Sie sind hier: Startseite » Unser Verein » Damenabteilung

Die Damenabteilung der Schützengesellschaft Sayn 1843 e.V. besteht seit Mitte der siebziger Jahre. Irmgard Scholtyssek war im Schützenjahr 1978/ 1979 unsere erste Damenkönigin. Lange Jahre führten die Schützenschwestern Liesel Bemb und Vroni Wagner die Damenabteilung. Seit Februar 2013 ist Manuela Herzel-Schütze Leiterin der Abteilung und Dorothea Endres und Bianca Imig stehen ihr als Stellvertreterinen zur Seite. Neben dem sportlichen Schießen stehen unsere Damen auch im alltäglichen Vereinsgeschehen ihren "Mann".

Nicht nur schaffen, auch die Geselligkeit kommt bei den Sayner Schützendamen nicht zu kurz.
Im letzten Jahr waren sie wieder auf Achse ...

Unsere Damenabteilung war auch 2017 wieder auf Reise. Angesagt war im November 2017 eine der berühmt berüchtigten Fahrten ins Blaue. Das oben abgebildete Foto entstand in Erfurt. Vielleicht entsteht ja noch ein "kurzer" Bericht über die Fahrt unserer immer aktiven Damengruppe und ein paar weitere Fotos, die ich dann gerne auf der Homepage einstelle.


Bericht der Damenleiterin anlässlich der JHV 2015

Die Damenabteilung der Sayner Schützengesellschaft hat im letzten Jahr vier neue Mitglieder gewonnen worüber wir uns sehr freuen. Dorothee, Doris, Stefanie und Martina willkommen im Club. Natürlich gab es in diesem Jahr wieder viele Aktivitäten und Highlights, wie zum Beispiel die gefeierten die Einstände unserer neuen Mitgliederinnen, die Einladung bei Rosemarie und wie die Jahre zuvor ausgeschmückt durch Sonjas Urlaubsfotos und Berichte von Ihren Fernreisen. Monikas runder Geburtstag wurde am Aschermittwoch mit einem Heringsessen gefeiert. Es wurde gekegelt mit gesponserten Preisen für die „beste Kugel“, ein unterhaltsames und prämiertes Schiessen beim Ausstand unserer Damenkönigin Ruth, was leckeres von Bianca, mich als neue Damenkönigin, ein spannendes Kreis- und Bezirkskönigsschiessen wobei mir beim Kreis der erste und beim Bezirk der zweite Platz zuteil wurde, ein gutes Ergebnis von Gaby bei der Deutschen Meisterschaft in München und unser traditionelles Döppekoocheessen im Schützenhaus, an dem ausnahmsweise auch die Männer teilnehmen dürfen.

Für drei Tage gingen wir auf Damenfahrt nach Heidelberg. Wir besichtigten das Heidelberger Schloss mit dem Apothekenmuseum, lernten den Odenwald näher kennen und den Philosophenweg auf Heidelbergs anderer Neckarseite, den wir im wahrsten Sinne des Wortes schnellen Schrittes erklommen. Highlight der diesjährigen Tour war die Heidelberger Shoppingmeile, die wir mehrfach herauf und hinunter flanierten.

Aber wir können nicht nur shoppen, wir haben was für Kultur übrig und besuchten „Plätzchen, Punsch und Pulverschnee“, ein vorweihnachtliches Theaterstück im Schloss Sayn. Das Weihnachtsessen fand diesmal auf dem Friedrichsberg statt.

Wie immer war eine kleine Abordnung unserer Damen bei verschiedenen Einladungen des Kreises dabei sowie beim alljährlichen Treffen mit den Schützenfrauen aus den Rundenwettkämpfen. An der Stelle möchte ich auch unser neuestes Damenmitglied Conny begrüßen und bin gespannt auf das Schützenjahr 2015

Berichte und Fotos: Manuela Herzel-Schütze, SG Sayn